Musik und Programmierung

Programmierung

"Wie passt dies zusammen?"

Meine Seite als Buch durchblättern:

Die Informatik macht auch vor der Musik nicht Halt

Die Computertechnologie ist bereits überall vertreten, auch in der Musikbranche. Aus diesem Grund hat es sich für mich vollkommen gelohnt, neben der Musik auch Informatik zu studieren. Ich stelle hier einige Musikprogramme vor, die ich während meiner Studienzeit programmiert habe.

Die Kombination aus Musik und Informatik

Ich habe Musik und Informatik studiert. Diese Fächer passen sehr gut zusammen, wenn es beispielsweise um die automatisierte Analyse von Musikwerken geht. So habe ich während meines Studiums und für meine Diplomarbeit unterschiedliche Musikwerkzeuge programmiert, die teilweise auf dieser Seite aufgeführt werden.

Mehr über mich

Reihenquadrat zur Zwölftonkomposition

Für die Zwölftonkomposition Arnold Schönberg´s darf jeder Ton der Tonleiter nur einmal vorkommen. Komponiert man seine Zwölftonreihe weiter, werden noch die Umkehrung, der Krebs und die Krebsumkehrung als musikalische Mittel benötigt. Das Reihenquadrat hilft einem dabei und spart so gut 15 Minuten Arbeit.

Zum Reihenquadrat

Laufzeitdifferenz

Trifft ein Schallereignis auf beide Ohren, dann kommen diese nicht zur gleichen Zeit an. Je nach Lage hört zuerst das linke Ohr und dann das rechte Ohr (oder umgekehrt).
Mit dem folgenden Programm kann man die Differenz berechnen, wann das Schallereignis auf das linke und rechte Ohr trifft.

Laufzeitdifferenz berechnen

MidKey

MIDI ist für die Arbeit eines Musikers essentiell. Innerhalb von MIDI werden u.a. die Tonhöhe und die Anschlagstärke gesendet. Mit MIDKey kann man sich einen Eindruck verschaffen wie MIDI funktioniert.

Mit MIDKey spielen

Gehörbildung

Natürlich sollte man Kenntnisse im Erkennen von Akkorden, Intervallen und Rhythmen besitzen. Für die klassische Musiktheorie gibt es jedoch auch die folgenden Themen, zu der man im Internet nicht immer gleich die Antwort auf seine Frage findet. Daher habe ich, vor allem für Studierende, die folgenden Themen bereitgestellt:

Nachhallanalyse

Durch unsere Ohren hören wir, ob eine Musikaufnahme in einer Kirche, in einer Konzerthalle oder Open-Air eingespielt wurde. Dieser Nachhall kann im Studio mittlerweile sehr gut simuliert werden. Mit dem folgenden Programm kann ansatzweise ermittelt werden, wie lang die Nachhallzeit in unterschiedlichen Räumen ist. Diese Nachhallzeit kann dann für die Musikproduktion weiter genutzt werden.

Zum Programm Nachhallanalyse (reverb analysis)

Clickbook

Mit dem Clickbook kann errechnet werden, wann eine Note innerhalb eines Films zu erklingen hat, um den Bildern bestimmte Akzente zu geben.

Zum Clickbook

Shruti

Die indische Musik besteht 22 Tönen. Als ich für ein indisches Filmprojekt die indische Musik lernen musste, ist diese Seite mit allen 22 indischen Tönen (sog. Shruti) entstanden.

Zur Shruti-Seite.